FREY Nutrition | Sportnahrung und Fitness Online Shop Qualität steht an erster Stelle!
Nach deutschem Lebensmittelrecht (LMBG) und gemäß den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland hergestellt!

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum
Kategorien



SPORTNAHRUNG
Protein / Eiweiß
Aminosäuren
Kohlenhydrate
Glutamin
Creatine
Special Products
Protein Pancakes
Diät Produkte
Vitamine & mehr
Protein Riegel
Kombi Pakete


ZUBEHÖR & EQUIPMENT
Zubehör
Equipment
Bekleidung
Autogramme
DVDs
Gutscheine


SONSTIGES
Termine & Seminare
FREY Classic
FREY Foto
Mr. Olympia
Arnold Classic


PRODUKTLINIEN
BASIC LINE
PROFI LINE
SLIM LINE
XTREME LINE


WAS WILLST DU?
Vor dem Sport
Nach dem Sport
Angebote

Letzte Änderung: 18.12.2017

Informationen





Studien & Artikel > Abnehmen beim Essen

Abnehmen beim Essen

Abnehmen beim Essen |
Ja oder nein?

Abnehmen beim Essen

Gibt es negative Kalorien?

Schon lange hält sich das Gerücht, dass es Lebensmittel gibt, die so wenige Kalorien enthalten, dass man abnehmen kann, wenn man sich nur von diesen ?negativen Lebensmitteln? ernähren würde. Aber stimmt das? Gibt es so genannte negative Kalorien?
Beim Essen abzunehmen, ist der Traum Vieler, die Gewicht verlieren wollen. Ein Schlüssel dazu könnten sogenannte ?negative Lebensmittel? sein. Diese sollen so wenige Kalorien enthalten, dass man beim und durch das Kauen und Verdauen mehr Kalorien verbraucht, als man beim Essen zu sich nimmt. Zu diesen negativen Lebensmitteln gehören vor allem Gemüsesorten wie Salat, Gurken oder Sellerie.

Enthält Gemüse negative Kalorien?

Enthält Gemüse
negative Kalorien?

Fast zu schön, um wahr zu sein. Beim Essen zusehen, wie die Pfunde schmelzen. Und der Traum ist leider auch nur ein solcher. Denn es gibt einen entscheidenden Denkfehler. Zwar gibt es durchaus Lebensmittel, die kaum Kalorien enthalten, dafür aber eine große Menge Ballaststoffe, die vom Körper nur mit großem Energieaufwand verstoffwechselt werden können. Doch negative Lebensmittel gibt es nicht.

Sellerie gehört aufgrund seiner geringen Kalorienzahl beispielsweise zu den Lebensmitteln, denen eine negative Kalorienbilanz nachgesagt wird. Eine Stange Sellerie hat beispielsweise rund 10 Kilokalorien (kcal). Für die Verdauung benötigt der Körper 2 kcal. Es bleiben 8 kcal übrig, die als solche zur Kalorienaufnahme gezählt werden müssen. Negativ wäre Sellerie in dem Fall nur, wenn die Verdauung einer Stange 10 kcal übersteigen würde, was biologisch jedoch nicht möglich ist.

Der Verdauungsverlust beträgt rund 10 Prozent.
Vereinfacht kann man sagen, dass der Körper von der gesamten Energiemenge, die in Lebensmitteln steckt, rund 10 Prozent zur Verdauung benötigt, was man auch den Verdauungsverlust nennt (siehe auch: Die Energiebilanz). Es bleibt immer ein Rest übrig. Das gilt auch für kalorienarme Lebensmittel wie Gurken oder Kopfsalat. Bei einer Diät sollte man zwar primär auf diese kalorienarme und ballaststoffreiche Lebensmittel zurückgreifen, da diese die natürliche Sättigung fördern und nur wenig Energie liefern. Somit kann man die Kalorien-/Energiebilanz leichter im negativen Bereich halten, sprich über den Tag verteilt mehr Kalorien verbrauchen als man zu sich nimmt. Abnehmen wird man beim Essen jedoch nicht.

Autor:

Dipl.-Hdl. Andreas Frey (Inhaber & GF FREY Nutrition®, IST-Dozent, SR-Kolumnist, NAC-Juror, Ernährungsberater, 3-facher Weltmeister & Mr. Universe)
copyright © freynutrition.de
LIKEN | TEILEN | KOMMENTIEREN



Topseller
PROTEIN 96 bestellen TRIPLE WHEY online kaufen ANABOLIC BCAA bestellen MALTO 95 CREATIN X6 im Shop bestellen MUSCLE BOOSTER TRIBUSTON Diät Produkte für den Fettabbau GET ACTIVE DRINK 55er Proteinriegel online bestellen Equipment von FREY Nutrition
Mein Konto

Nicht angemeldet
Login | Konto eröffnen
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 €
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Anzeigen | Kasse | Löschen

Produktsuche


Informationen


Rabatt-Staffelung

Versandkostenfreie Lieferung