FREY Nutrition | Sportnahrung und Fitness Online Shop Qualität steht an erster Stelle!
Nach deutschem Lebensmittelrecht (LMBG) und gemäß den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland hergestellt!

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum
Kategorien



SPORTNAHRUNG
Protein / Eiweiß
Aminosäuren
Kohlenhydrate
Glutamin
Creatine
Special Products
Protein Pancakes
Diät Produkte
Vitamine & mehr
Protein Riegel
Kombi Pakete


ZUBEHÖR & EQUIPMENT
Zubehör
Equipment
Bekleidung
Autogramme
DVDs
Gutscheine


SONSTIGES
Termine & Seminare
FREY Classic
FREY Foto
Mr. Olympia
Arnold Classic


PRODUKTLINIEN
BASIC LINE
PROFI LINE
SLIM LINE
XTREME LINE


WAS WILLST DU?
Vor dem Sport
Nach dem Sport
Angebote

Letzte Änderung: 16.10.2017

Informationen





Studien & Artikel > Kaffee als legales Doping

Kaffee als legales Doping

Kaffee | Das legale Dopingmittel

Kaffee - Das legale Dopingmittel

durch wissenschaftliche Studien belegt!

Schon in den 1970er Jahren wurde die leistungssteigernde Wirkung von Kaffee untersucht. Eine australische Studien bestätigt jetzt die Ergebnisse: Bereits Eine Tasse Kaffee vor dem Training kurbelt die Fettverbrennung an und liefert 30 Prozent mehr Energie.
In der Untersuchung erhielten Radfahrer während ihres Trainings Kaffee oder Cola zu trinken. Die Vergleichsgruppe trank nur Wasser. Das Ergebnis ist beeindruckend: Bis zu 30 Prozent länger hielten die Kaffeetrinker durch. Und dafür genügt offenbar eine Tasse Kaffee vor dem Training.

Koffein steigert die Fettverbrennung

Koffein konnte lt. Studie den Fettabbau erhöhen

Koffein konnte lt. Studie
den Fettabbau erhöhen

Koffein schaltet die Fettverbrennung ein, so die Erklärung der Wissenschaftler des Australian Institute of Sport. Dadurch werden Kohlenhydratreserven in der Muskulatur länger geschont und die Leistungsfähigkeit gesteigert.

Außerdem vermuten Sportwissenschaftler, dass Koffein in Muskelzellen die Mobilisierung von intrazellulärem Kalzium stimuliert. Dadurch könnten sich die Ausdauerleistung und die Muskelkontraktion erhöhen, weil durch Kalzium die neuromuskuläre Signalübertragung verbessert wird.

Kaffee lässt Sprinter schneller laufen

In einer weiteren Studie belegten australische Wissenschaftler, dass offenbar auch Sprinter von der leistungssteigernden Wirkung des Koffeins profitieren.

Positive Effekte für Sprinter

Positive Effekte für Sprinter

Dafür verlangten die Forscher zehn Amateur-Sportlern mit einer Woche Erholungspause eine große Sprint-Leistung ab. Zweimal mussten die Probanden zum Ergometertest antreten und fuhren 18 Vier-Sekunden-Sprints mit je zwei Minuten aktiver Erholung bei niedrigem Widerstand.

An einem der Testtage gab es vor der Belastung Koffein oder ein Placebo-Getränk zu trinken. Das Ergebnis: Auch die Sprintfähigkeit lässt sich durch Koffein steigern. Der erzielte Kraftwert lag nach der Koffeineinnahme 7 Prozent höher als nach der Einnahme des Placebos. Als optimal gilt die Einnahme von 6 mg Koffein pro Kilogramm Körpergewicht (laut Wikipedia enthält 1 Tasse Kaffee (150ml) ca. 40 ? 120 mg Koffein). Die Tatsache, dass Koffein sowohl die Konzentrationsfähigkeit als auch die Aufmerksamkeit steigert und die Müdigkeit verringert, trägt zusätzlich zur leistungssteigernden Wirkung bei.

Kaffee: Keine Angst vor Dehydrierung

Keine negativen Folgen auf den Wasserhaushalt

Keine negativen Folgen
auf den Wasserhaushalt

Trotzdem machen viele Sportler vor Wettkampf und Training einen Bogen um koffeinhaltige Getränke, weil sie einen harntreibenden oder sogar entwässernden Effekt befürchten. Kaffee besitzt bei weitem nicht den entwässernden Effekt, der allgemeinhin angenommen beziehungsweise befürchtet wird.

Studien belegten, dass sich eine Kaffeezufuhr von mehreren Tassen Kaffee pro Tag weder negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirkte, noch den Wasserhaushalt im Körper in irgendeiner Weise negativ beeinflusste.

Koffein ist legales Doping

Übrigens, obwohl die leistungssteigernden Eigenschaften von Koffein für Ausdauer-Sportarten wie Schwimmen, Radfahren, oder Triathlon eindeutig belegt sind, hat das Internationale Olympische Komitée (IOC) Koffein 2004 von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen.

Autor:

Dipl.eoc.troph. Peter Scholz (Ernährungsberater, Fitnesstrainer A-Lizenz, Kundenbetreuung & Produktentwicklung FREY Nutrition®)
copyright © freynutrition.de
LIKEN | TEILEN | KOMMENTIEREN



Topseller
PROTEIN 96 bestellen TRIPLE WHEY online kaufen ANABOLIC BCAA bestellen MALTO 95 CREATIN X6 im Shop bestellen MUSCLE BOOSTER TRIBUSTON Diät Produkte für den Fettabbau GET ACTIVE DRINK 55er Proteinriegel online bestellen Equipment von FREY Nutrition
Mein Konto

Nicht angemeldet
Login | Konto eröffnen
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 €
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Anzeigen | Kasse | Löschen

Produktsuche


Informationen


Rabatt-Staffelung

Versandkostenfreie Lieferung