FREY Nutrition | Sportnahrung und Fitness Online Shop Qualität steht an erster Stelle!
Nach deutschem Lebensmittelrecht (LMBG) und gemäß den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland hergestellt!

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum
Kategorien



SPORTNAHRUNG
Protein / Eiweiß
Aminosäuren
Kohlenhydrate
Glutamin
Creatine
Special Products
Protein Pancakes
Diät Produkte
Vitamine & mehr
Protein Riegel
Kombi Pakete


ZUBEHÖR & EQUIPMENT
Zubehör
Equipment
Bekleidung
Autogramme
DVDs
Gutscheine


SONSTIGES
Termine & Seminare
FREY Classic
FREY Foto
Mr. Olympia
Arnold Classic


PRODUKTLINIEN
BASIC LINE
PROFI LINE
SLIM LINE
XTREME LINE


WAS WILLST DU?
Vor dem Sport
Nach dem Sport
Angebote

Letzte Änderung: 22.08.2017

Informationen





Studien & Artikel > Stress macht dick

Stress macht dick

Hormone | Wenn Stress dick macht

Stress macht dick

Die Auswirkungen von Stress

Stress macht dick

Stress macht dick

Verschiedene Gründe sind für Übergewicht und dessen negative Folgen verantwortlich. So entscheiden unsere Gene, unsere Bewegungsaktivität und unser Essverhalten darüber, ob wir dünn sind und bleiben oder ob wir an Gewicht zulegen, sprich "dick" werden. Doch es gibt auch Ursachen, die weitaus weniger offensichtlich sind. So kann Stress dafür sorgen, dass die Rundungen am Bauch immer größer werden.

Die Wissenschaft ging lange fälschlicherweise davon aus, dass Körperfett zu den passiven Gewebeformen zählt. Lediglich der Muskulatur wurde eine Stoffwechselaktivität zugesprochen. Heute geht man jedoch davon aus, was durch die moderne Labordiagnostik zudem bewiesen wurde, dass Fett ebenfalls stoffwechselaktive Eigenschaften besitzt. Dies trifft in besonderem Maße für das Bauchfett zu.

Cortisol ist ein kataboles Hormon unseres Körpers und führt zu einem Abbau von Muskulatur.

Stress beeinflusst den Hormonhaushalt

Cortisol ist ein Hormon des Körpers und wird vor allem dann ausgeschüttet, wenn es zu physischem und psychischen Stress kommt. Als körpereigenes Stresshormon besitzt Cortisol aktivierende Fähigkeiten und soll uns in Stresssituationen auf "Flucht" oder "Kampf" vorbereiten. Cortisol besitzt jedoch nicht nur gute Eigenschaften, sondern auch solche, die sich negativ auf unseren Körper und vor allem Muskeln auswirken.

Stress beeinflusst den Hormonhaushalt

Stress beeinflusst
den Hormonhaushalt

So kommt es durch eine Cortisolausschüttung zum Abbau von Muskelmasse, da Cortisol Muskelproteine zur Energiegewinnung heranzieht. Diesem Prozess kann man bis zu einem gewissen Grad durch eine ausreichende Proteinzufuhr entgegenwirken, da Proteine zum Muskelerhalt beitragen. Tritt jedoch regelmäßig intensiver Stress auf, reichen Proteine als Muskelschutz alleine nicht mehr aus, weshalb Maßnahmen erforderlich werden, die effektiv zur Stressreduzierung beitragen.

Was jedoch noch schlimmer wiegt, ist die Tatsache, dass Cortisol den Aufbau des inneren Bauchfetts fördert ? dies vor allem bei permanenter Ausschüttung durch langanhaltenden Stress. Da das Bauchfett über bestimmte Rezeptoren verfügt, an denen die Cortisolmoleküle besonders gut "andocken" können, reagiert es durch die Ausschüttung von Cortisol mit ebendiesem Wachstum. Zu viel Bauchfett wird sowohl beim Mann als auch bei der Frau für zahlreiche Krankheiten, wie z. B. koronare Herzerkrankungen und Herzinfarkt verantwortlich gemacht.

7 bis 8 Stunden Schlaf pro Nacht sind optimal.

Mit Wellness Stress verhindern

Ausreichend Erholung ist wichtig für den Stressabbau

Ausreichend Erholung ist
wichtig für den Stressabbau

Weniger Stress und eine damit reduzierte Cortisolsekretion kann also ein Schlüssel zur Gewichtskontrolle sein. Zumal unser Hormonhaushalt ebenso unser Essverhalten beeinflusst, also wie viel und was wir essen. Die in Stressphasen verzehrten Mahlzeiten wirken weniger sättigend, werden unregelmäßiger aufgenommen und häufig wird aufgrund von Zeitmangel Fast-Food verzehrt, wodurch zu viele Fette und Kohlenhydrate zugeführt werden. In Verbindung mit Bewegungsmangel tragen diese Faktoren allesamt dazu bei, den Körperfettaufbau weiter zu erhöhen. Die Stressvermeidung könnte also eine effektive und zudem einfache Maßnahme für die Fettabnahme sein. Wichtig hierfür ist auch ein ausreichender Schlaf ? optimal sind 7 bis 8 Stunden pro Nacht. Dies vor allem deshalb, da während der Nacht, ca. 90 Minuten nach dem Einschlafen, das Wachstumshormon ausgeschüttet wird, welches aufgrund seiner lipolytischen Eigenschaften (= fettverbrennend) auch als das "Schlankheitshormon" genannt wird.

Sport kann Stress reduzieren

Sport kann Stress reduzieren

Im ersten Schritt zur effektiven Stressbewältigung gilt es zunächst zwischen den verschiedenen Stressarten zu unterscheiden. Da sich negativer Stress (= Disstress) deutlich nachteiliger auf den Hormonhaushalt auswirkt, als Stress in positiver Form (= Eustress), gilt es ersteren zu identifizieren und gezielt zu reduzieren. Im zweiten Schritt sind Maßnahmen gefragt, die dem Stresslevel entgegenwirken und für Erholung sorgen. Massagen, Saunagänge, spezielle Atemtechniken oder Meditation können dabei genauso hilfreich sein wie Yoga oder ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft.

Regelmäßiger Sport kann außerdem dazu beitragen, Stress abzubauen. Wie in allen Dingen des Lebens gilt es auch hier das richtige Maß zu finden, da zu lange Trainingseinheiten ebenfalls Stress für den Körper bedeuten und dadurch vermehrt Cortisol ausgeschüttet wird. 3 bis 4 Trainingseinheiten pro Woche mit nicht mehr als 60 Minuten pro Einheit können nicht nur zur Stressbewältigung beitragen, sondern auch den Stoffwechsel aktivieren und den Fettabbau ankurbeln, was aktiv zu einem erfolgreichen Gewichtsmanagement beiträgt.

Autor:

Dipl.eoc.troph. Peter Scholz (Ernährungsberater, Fitnesstrainer A-Lizenz, Kundenbetreuung & Produktentwicklung FREY Nutrition®)
copyright © freynutrition.de
LIKEN | TEILEN | KOMMENTIEREN



Topseller
PROTEIN 96 bestellen TRIPLE WHEY online kaufen ANABOLIC BCAA bestellen MALTO 95 CREATIN X6 im Shop bestellen MUSCLE BOOSTER TRIBUSTON Diät Produkte für den Fettabbau GET ACTIVE DRINK 55er Proteinriegel online bestellen Equipment von FREY Nutrition
Mein Konto

Nicht angemeldet
Login | Konto eröffnen
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 €
inkl. Mwst. zzgl. Versand
Anzeigen | Kasse | Löschen

Produktsuche


Informationen


Rabatt-Staffelung

Versandkostenfreie Lieferung